23Aug2018

Mandanten Rundschreiben 9/2018

Steuerinformationen für September 2018 Der Verlustvortrag einer Kapitalgesellschaftfällt anteilig weg, wenn innerhalb von 5 Jahren mehr als 25 % und bis zu 50 % der Anteile übertragen werden. Diese gesetzliche Regelung hat das Bundesverfassungsgericht in 2017 als verfassungswidrig eingestuft. Aus einem aktuellen Gesetzentwurf der Bundesregierung geht nun hervor, dass die quotale Verlustuntergangsnorm für vor dem
03Aug2018

Mandanten Rundschreiben 8/2018

Steuerinformationen für August 2018 Die im Koalitionsvertrag vereinbarte Entlastung von Familien soll durch ein Familienentlastungsgesetzerfolgen. Der von der Bundesregierung vorgelegte Gesetzentwurf sieht u. a. eine Erhöhung des Kindergelds und des Grundfreibetrags vor. Darüber hinaus ist in diesem Monat auf folgende Aspekte hinzuweisen: Der Verkauf eines selbstgenutzten Eigenheimsist auch dann insgesamt steuerfrei, wenn zuvor Werbungskosten für
03Jul2018

Mandanten Rundschreiben 7/2018

Steuerinformationen für Juli 2018 Innerhalb weniger Monate haben sich zwei Senate des Bundesfinanzhofs mit der Frage beschäftigt, ob der für Nachzahlungszinsenrelevante Zinssatz von 0,5 % pro Monat (6 % pro Jahr) verfassungsgemäß ist. Für die Jahre bis 2013 hat der 3. Senat die Zinshöhe noch für verfassungsgemäß gehalten. Dem hat sich der 9. Senat zumindest
03Jun2018

Mandanten Rundschreiben 6/2018

Steuerinformationen für Juni 2018 Trägt ein privat krankenversicherter Steuerpflichtiger seine Krankheitskosten selbst, um dadurch die Voraussetzungen für eine Beitragserstattung zu schaffen, können diese Kosten nicht als Sonderausgaben abgezogen werden. Diese ungünstige Entscheidung stammt vom Bundesfinanzhof. Darüber hinaus ist in diesem Monat auf folgende Aspekte hinzuweisen: Eine vom Erblasser zuvor selbst genutzte Immobilie kann erbschaftsteuerfrei vererbt werden, wenn das
17Mai2018

Mandanten Sonderausgabe 01/2018

Inhaltsverzeichnis der Sonderausgabe 01/2018: Eine Verfahrensdokumentation ist keine Kür, sondern Pflicht! Vorbemerkungen Mitarbeiter in die Erstellung einbeziehen Wesentliche Bestandteile einer Verfahrensdokumentation Internes Kontrollsystem Zeitrahmen der Einführung einer Verfahrensdokumentation Eine schriftliche Verfahrensdokumentation fehlt – was tun? Fehlende oder ungenügende Verfahrensdokumentation Rückwirkende Erstellung und Versionierung Die Verfahrensdokumentation muss wahr sein Muster-Verfahrensdokumentation Hier können Sie die Sonderausgabe lesen
03Mai2018

Mandanten Rundschreiben 5/2018

Steuerinformationen für Mai 2018 Jetzt ist es amtlich: Der Gesetzgeber muss die Grundsteuer reformieren! Denn das Bundesverfassungsgericht hat die Vorschriften zur Einheitsbewertung für die Bemessung der Grundsteuer als verfassungswidrig eingestuft. Betroffen sind sowohl Grundstückseigentümer als auch Mieter, da Vermieter die Grundsteuer als Betriebskosten umlegen können. Darüber hinaus ist in diesem Monat auf folgende Aspekte hinzuweisen: Muss
03Apr2018

Mandanten Rundschreiben 4/2018

Steuerinformationen für April 2018 Pendeln Steuerpflichtige aus beruflichen Gründen zwischen zwei Haushalten, können sie den Fiskus an den Mehraufwendungen beteiligen – allerdings nur dann, wenn die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind. In drei Verfahren haben sich die Finanzgerichte nun intensiv mit der doppelten Haushaltsführung befasst und praxisrelevante Punkte herausgestellt. Darüber hinaus ist in diesem Monat auf
03Mrz2018

Mandanten Rundschreiben 3/2018

Steuerinformationen für März 2018 Ab dem 25.5.2018 gelten neue Datenschutzbestimmungen für Unternehmen, die personenbezogene Daten erfassen und verarbeiten. Auslöser ist die Europäische Datenschutz-Grundverordnung, die in bestimmten Bereichen weitreichende Anpassungen erforderlich macht. Wer sich nicht daran hält, muss mit empfindlichen Strafen rechnen. Darüber hinaus ist in diesem Monat auf folgende Aspekte hinzuweisen: Auch im Alter häufig
03Feb2018

Mandanten Rundschreiben 2/2018

Steuerinformationen für Februar 2018 Fällt eine private Darlehensforderung aus, dann muss das Finanzamt den Verlust steuerlich berücksichtigen. Diese frohe Kunde kommt vom Bundesfinanzhof. Denn nach einer aktuellen Entscheidung ist die Rückzahlung der Kapitalforderung, die unter dem Nennwert des Darlehens bleibt, dem Verlust bei der Veräußerung der Forderung gleichzustellen. Darüber hinaus ist in diesem Monat auf
18Dez2017

Mandanten Rundschreiben 1/2018

Steuerinformationen für Januar 2018 Ziel des neu gefassten Geldwäschegesetzes ist insbesondere die Geldwäsche- und Terrorismusbekämpfung. Wegen dieses Gesetzeszwecks ist die Überraschung oft groß, dass empfindliche Bußgelder drohen, wenn Kapitalgesellschaften, eingetragene Personengesellschaften etc. ihre wirtschaftlich Berechtigten nicht an das neue Transparenzregister melden. Darüber hinaus ist in diesem Monat auf folgende Aspekte hinzuweisen: In 2016 hat der
Older Posts >>